Globart Academy

globart

Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist eine Frage, die sich Menschen von jeher gestellt haben – und auf die es noch nie so viele Antworten gab wie heute: Sie scheint im Wahnsinn der Postmoderne statt orientierend eher selbst orientierungslos zu sein. Warum aber sind wir immer so allein mit ihr?  Wie entwickeln wir Sinn für etwas, uns selbst, und wie kommt er uns abhanden?  Was ist überhaupt Sinn? – Grund? Bedeutung? Zusammenhang? Richtung? Orientierung? Zweck? Der Weg oder das Ziel? Welche wissenschaftlichen Theorien und philosophischen Ansätze setzen sich damit auseinander und welche Antworten hat die Religion, die Gralshüterin der Sinnfrage, parat?

In der Benediktinerabtei Stift Melk, möchte GLOBART dem, was uns laufend um- und antreibt, auf die Spur kommen. Was tun wenn wir die Welt oder die Welt uns nicht mehr versteht? Im offenen, weiten Areal des barocken Klosters gehen wir mit Kunst, Philosophie, Religion und Wissenschaft über Vorträge, Meditation, Performance und Spaziergänge, der Frage nach dem Sinn in Gedanken als auch räumlich nach. Mit Klarblick und Zuversicht gegenüber Wirrwarr und Hürden der Gegenwart wollen wir  gemeinsam Antworten und Orientierung finden: im Dialog mit anderen und uns selbst.

Unter anderem mit Arbeiten von Tino Sehgal im Pavillon und im Stiftspark, Philosophen, wie Markus Gabriel, Ariadne von Schirach und Peter Sloterdijk, die über Sinne, den Sinn für den Sinn und Theopoesie sprechen oder den Sinn sich, wie Arno Böhler, gemeinsam mit uns in einem Spaziergang „erwandern“, einer Schreibwerkstatt mit der Schriftstellerin Petra Nagenkögel oder einem Vortrag und Workshop mit Psychiater Joachim Bauer über die Relevanz der Empathie in Krisen und darüber wie man sich in ihnen stärkt, einer Diskussion zwischen Arbeitspsychologe Max Neufeind, Paul Berg von „GoodJobs“ und Wirtschaftswissenschaftler Stephan A. Jansen über sinnvolle Arbeit sowie einem Gespräch mit Neurologin Rebecca Böhme über den Wert der Berührung als auch Meditation und Gebet mit den Ordensbrüdern des Kloster Stift Melk. 

Stift Melk

02.09.2021

Stephan A. Jansen

Professor und Leiter des „Center for Philanthropy & Civil Society“ an der Karlshochschule in Karlsruhe.

Martha Wanat

Economist and co-founder of ‘Gesellschaft für urbane Mobilität’ (Society for urban Mobility) as well as ‘MOND – Mobility New Designs’

Tino Sehgal

Artist, who describes his works as ‚constructed Situations‘. The focus lies on how the percipients experience them

Tino Sehgal

Artist, who describes his works as ‚constructed Situations‘. The focus lies on how the percipients experience them

Marianne Dobner

Art historian and curator at mumok. Design of the exhibition ‚ANDY WARHOL EXHIBITS a glittering alternative‘

Franz Thürauer

The composer and interpreter taught at the University of music and performing arts Vienna and was the organist and Regens Chori of Melk Abbey.

Stift Melk

03.09.2021

Tino Sehgal

Artist, who describes his works as ‚constructed Situations‘. The focus lies on how the percipients experience them

Ariadne von Schirach

The author teaches philosophy and chinese way of thinking at various universities

Renata Schmidtkunz

The Ö1 editor, journalist, and protestant theologian has presented the radio-series ‚Im Gespräch‘ since 2013

SINN(E)

freier Vortrag

with Markus Gabriel

Moderation: Renata Schmidtkunz


Markus Gabriel

Philosoph, der Erkenntnistheorie und Philosophie der Neuzeit an der Universität Bonn lehrt

Renata Schmidtkunz

The Ö1 editor, journalist, and protestant theologian has presented the radio-series ‚Im Gespräch‘ since 2013

Dr. Melanie Wolfers, SDS

Philosopher, theologian, nun of the Salvatorian Order and founder of ‘IMpulsLEBEN’

Johannes Kaup

Ö1 Moderator, Sendungsgestalter zu Wissenschaft, Bildung und Religion sowie Producer von ‚Logos‘ und der Gesprächsreihe ‚Im Zeitraum‘

Martha Wanat

Economist and co-founder of ‘Gesellschaft für urbane Mobilität’ (Society for urban Mobility) as well as ‘MOND – Mobility New Designs’

Stephan A. Jansen

Professor und Leiter des „Center for Philanthropy & Civil Society“ an der Karlshochschule in Karlsruhe.

Matthias Mittelberger

Philosopher, political scientist, and project developer at ‚mitweitblick‘.

Christian Kathan

Psychotherapist, educational scientist, and founding member as well as manager of ‘mitweitblick’

Doris Fischer-Danzinger

Clinical, forensic, and health psychologist, psychotherapist (existential analysis), teaching therapist, Supervisor, and Coach.

Petra Nagenkögel 

The author runs writing workshops and is the head of the literary association ‚prolit‘.

SICH-ERWANDERN – PARSEARSE (MIT SICH SPAZIEREN GEHEN)

philosophischer Spaziergang und anschließende Diskussion

with Arno Böhler


Arno Böhler

Universitätsdozent für Philosophie und Gründer des Philosophie-Performance-Festivals ‚Philosophy On Stage‘

Nikolaus Habjan (*angefragt)

Director, puppeteer and puppet-designer. He worked at numerous theatres in Austria, Germany and Switzerland, such as the Volkstheater Wien or the Bayerische Staatsoper

Jakob Brossmann

Bühnenbildner und Filmemacher. Österreichischer Filmpreis für „Lampedusa im Winter“

Peter Sloterdijk

The philosopher, cultural theorist, and author teaches philosophy at the Karlsruhe University of Arts and Design

Renata Schmidtkunz

The Ö1 editor, journalist, and protestant theologian has presented the radio-series ‚Im Gespräch‘ since 2013

Stift Melk

04.09.2021

Tino Sehgal

Artist, who describes his works as ‚constructed Situations‘. The focus lies on how the percipients experience them

FÜHLEN, WAS DIE WELT FÜHLT

Vortrag (anschließendes Gespräch mit den Teilnehmer*innen)

with Joachim Bauer

Moderation: Johannes Kaup


Joachim Bauer

Psychotherapist, university professor. Focused research on the topic of ‚leisure‘ and development of the ‚Freiburg Model for teacher coaching‘

Johannes Kaup

Ö1 Moderator, Sendungsgestalter zu Wissenschaft, Bildung und Religion sowie Producer von ‚Logos‘ und der Gesprächsreihe ‚Im Zeitraum‘

Matthias Mittelberger

Philosopher, political scientist, and project developer at ‚mitweitblick‘.

Max Neufeind 

Max Neufeind is especially concerned with questions regarding the future of work

Paul Berg

Co-founder of ‚GoodJobs‘, a platform for ‚meaningful Jobs‘, and co-publisher of the podcast ‚Geil Montag‘

Stephan A. Jansen

Professor und Leiter des „Center for Philanthropy & Civil Society“ an der Karlshochschule in Karlsruhe.

Martha Wanat

Economist and co-founder of ‘Gesellschaft für urbane Mobilität’ (Society for urban Mobility) as well as ‘MOND – Mobility New Designs’

Stephan A. Jansen

Professor und Leiter des „Center for Philanthropy & Civil Society“ an der Karlshochschule in Karlsruhe.

Joachim Bauer

Psychotherapist, university professor. Focused research on the topic of ‚leisure‘ and development of the ‚Freiburg Model for teacher coaching‘

Bertram Weisshaar

Seit über 25 Jahren Spaziergangsforscher, Autor und ehemaliger Student von Lucius Burckhardt

Petra Nagenkögel 

The author runs writing workshops and is the head of the literary association ‚prolit‘.

Pater Martin Rotheneder, OSB

Benedictine monk at Melk Abbey and, amongst others, head of the Abbey Park and other gardens, as well as member of the Abbey’s economic council

Stephan A. Jansen

Professor und Leiter des „Center for Philanthropy & Civil Society“ an der Karlshochschule in Karlsruhe.

Martha Wanat

Economist and co-founder of ‘Gesellschaft für urbane Mobilität’ (Society for urban Mobility) as well as ‘MOND – Mobility New Designs’

Rebecca Böhme

Author, researcher for social and affective neurosciences and winner of the ‚For Women in Science‘ prize

Renata Schmidtkunz

The Ö1 editor, journalist, and protestant theologian has presented the radio-series ‚Im Gespräch‘ since 2013

Mitwirkende