GLOBART ACADEMY im Parlament

Wir feiern die Verfassung! 8 Stunden Kunst und Kritik im Parlament.

Nicht erst die aktuelle Corona-Krise hat gezeigt, dass das Modell der westlichen (nationalstaatlich definierten, repräsentativen) Demokratie an seine Grenzen gerät, wenn es um globale Herausforderungen geht. Kompetenz wird aus dem demokratischen Raum an ExpertInnen oder LobbyistInnen abgegeben.

Wie läßt sich die Erosion der westlichen Demokratie aufhalten? Welche Gegenmodelle für ein mehr statt ein weniger Demokratie sind vorstellbar? Anläßlich des 100-jährigen Geburtstags der österreichischen Verfassung stellen KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen Perspektiven auf die Zukunft der Demokratie vor. Visionen und Ideen eine Stimme geben: Wo könnten wir das besser als im Parlament?

Die engagierte Auseinandersetzung über zivilgesellschaftliches Wirken, von Bürgerbeteiligung- und Ermächtigung bringt GLOBART im zweiten Schritt am 28. Oktober 2021 ins Parlament um die Verfassung zu feiern und sie ins nächste Jahrhundert führen: Es ist Zeit für ein Update.

28. Oktober 2021

ÖSTERREICHISCHES
PARLAMENT

Parlament

28.10.2021

Matthias Mittelberger

Philosoph, Politikwissenschaftler und Projektentwickler bei ‚mitweitblick‘

Olivia König

Selbstständige Event- und Projektmanagerin, die das Partizipationsprogramm ‘jung&weise’ (Welt der Kinder) betreut

Carmen Feuchtner

Geschäftsführerin von 'Welt der Kinder', siehe www.weltderkinder.at

Wolfgang Sobotka

Präsident des österreichischen Nationalrates

Hans Hoffer

Präsident von GLOBART

Stephan A. Jansen

Professor und Leiter des ‚Center for Philanthropy & Civil Society‘ an der Karlshochschule in Karlsruhe

Friedrich von Borries

Architekt und Professor für Designtheorie

Dorothee Hartinger

Schauspielerin

Paul Chaim Eisenberg

Ehemaliger Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

Philipp Hochmair

Schauspieler

Jakob Brossmann

Bühnenbildner und Filmemacher

Heinz Patzelt

Generalsekretär von Amnesty International Österreich

Michael Kerbler

Radiojournalist

IN GUTER VERFASSUNG / URAUFFÜHRUNG


Ein Ziviles Oratorium für Chor, Sprechchor, Solisten und Ensemble von Michael Mautner / Komponist. Interpreten: Sprechchor, Superar / Kinderchor, Philipp Hochmair / Sprecher, Miriam Fussenegger / Sprecherin

Michael Mautner

Komponist, Dirigent und Autor

Philipp Hochmair

Schauspieler

Miriam Fussenegger

Schauspielerin

Referentinnen